Porträt · 18. August 2021
Rolf Kühn ist, wie er ist mit seinen fast 92 Jahren: ­unfassbar alt, dabei beneidenswert vital und ein bril­lanter Klarinettist. Jazzmusiker, gerade die der ersten Stunde nach dem Krieg, sind mit ihrem Publikum gereift, spielen in der Regel das „Great American Songbook“ und ­lassen sich fürs Lebenswerk feiern. Rolf Kühn dagegen plant ständig neue ­Projekte und spielt regel­mäßig Kon­zerte. Seit über 70 Jahren steht Kühn (Jahrgang 1929) auf den Bühnen dieser Welt. Er ist...

offBeat · 17. August 2021
Der Kaffee ist das Unwesentlichste von allen Dingen, die zu einem richtigen Kaffeehaus gehören. Der wichtigsten Nebensächlichkeit ist ein wunderbarer Bildband gewidmet. Eine Reminiszenz eines Piefke.

offBeat · 13. August 2021
Kannste dir nich ausdenken: Der Mauerbau am 13. August 1961 stoppte die Dreharbeiten zum US-Film „Eins, zwei, drei“ am Brandenburger Tor. Der 1933 aus Berlin emigrierte Regisseur Billy Wilder schuf seinerseits Fakten und baute die geschichtsträchtigen Säulen in den Bavaria-Studios wieder auf. Auch sonst ging vieles schief.

Kleine Besetzung, große Gefühle
Konzert · 21. Juli 2021
Omar Sosa und Joo Kraus begeisterten mit ihrem herausragenden Können und viel Spielfreude. Für einen bezaubernden Abend und heftigen Applaus brauchte es nur einen Flügel und eine Trompete.

Porträt · 04. Juli 2021
Warum Jim Morrison nur 27 wurde, ist hier gar nicht die Frage. Viel erstaunlicher ist, dass er dieses Alter erreichte. Am 3. Juli 1971 wurde der Sänger von The Doors tot in seiner Pariser Wohnung gefunden.

offBeat · 05. Juni 2021
Der Urgroßvater als Leitbild und Reibepunkt: Der Dramatiker Gerhart Hauptmann starb vor 75 Jahren. Er verfasste das große deutsche Sozialdrama "Die Weber" und erhielt 1912 den Nobelpreis für Literatur. Familiäre und künstlerische Spuren beschreitet Urenkel Emanuel Hauptmann, der die Werke neu bearbeitet.

Gespräch · 22. Mai 2021
In den Songs von Bob Dylan, der am 24. Mai 80 Jahre alt wurde, spiegelt sich nach Worten des Göttinger Literaturwissenschaftlers Heinrich Detering die amerikanische Seele. Oliver Schulz hat mit dem Experten über die lebende Legende gesprochen.

Porträt · 13. Februar 2021
Bei Miles Davis eben noch mit herbem Jazzrock unterwegs, kam Armando Anthony „Chick“ Corea auf dem nächsten Album mit elektronischem Piano um die Ecke. Der Pianist war ein legendäres Jazz-„Chamäleon“ – ein Nachruf.

Thema · 22. Januar 2021
Phil Spector ist tot: Genie und Wahnsinn lagen beim legendären Musikproduzenten der Sechziger- und Siebzigerjahre stets beieinander – vielleicht war es auch ein Grund, warum John Lennon weit mehr mit dem Erfinder der "Wall of Sound" anfangen konnte als Paul McCartney. Keine Würdigung.

The Beatles · 08. Dezember 2020
Es ist die Frage aller Fragen zwischen JFK und 9/11: Wo warst Du, als John Lennon erschossen wurde? Vor 40 Jahren musste einer der einflussreichsten Musiker aller Zeiten sterben. Oliver Schulz erinnert sich an die Nachricht.

Mehr anzeigen